Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Münzmeistererzeugnisse

In den Münzkontrakten zwischen den Münzherren und Münzmeistern war letzteren neben der Herstellung von Münzen meist freigestellt, andere Prägegeschäfte auf eigene Rechnung zu betreiben. Dazu zählte die Prägung und der Vertrieb von Münzmeisterjetonen, Klippen (Abschläge von Münzstempeln auf rechteckigen Plättchen), Piéforts (Dickabschläge, vor allem der Pariser Münze), Goldabschlägen (von Silber- und Kupfermünzen), Silberabschlägen (von Kupfermünzen), Probemünzen (von Entwürfen nicht realisierter Münzen), Gedächtnis- oder Gedenkmünzen, Neujahrsmünzen und -medaillen sowie sonstiger Medaillen, Marken. Viele dieser numismatischen Objekte wurden von Privatpersonen in Auftrag gegeben oder von Sammlern gekauft. Auch besondere Ausführungen von Umlaufmünzen (z.B. in Polierter Platte) gehören hierher.