0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Miscellaneamedaillen

Auch Miszellenmedaillen, ist die Sammelbezeichnung für Medaillen, die nicht in die traditionellen Bereiche wie Personen- oder Ereignismedaillen passen. Sie fallen in den Bereich "vermischte Medaillen", wenn der Ausstoß nicht bedeutend genug scheint, um einen eigenen, thematisch abgegrenzten Bereich zu bilden. Das Wort kommt vom lat. miscellus (vermischt) und ist vermutlich aus dem lat. Ausdruck miscellanea für die gemischte, spärliche Gladiatorenkost in der Neuzeit in die Numismatik übernommen worden. Die Stücke wurden beispielsweise anlässlich von Geburt, Taufe, Firmung, Kommunion, Konfirmation, Hochzeit oder Tod hergestellt. Unter den Sammelbegriff fallen auch religiöse Medaillen mit Bibelsprüchen und -szenen, moralische Medaillen mit Ermahnungen und Lebensregeln, Belobigungsmedaillen auf schulische Leistungen, astrologische, astronomische und erotische Medaillen, Hochzeits- Liebes- und Spottmedaillen.

    

Religiöse Medaille des 18. Jahrhunderts

    

Medaille um 1700 auf drei gute Regeln und drei schöne Dinge