0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Massachusetts-Half

Die Generalversammlung des Staates Massachusetts, einer der 13 jungen Staaten der Vereinigten Staaten von Nordamerika, beschloss am 17. Oktober 1786 ein Gesetz zur "Errichtung einer Münze zur Prägung von Gold, Silber und Kupfer". Es kam allerdings nur zur Prägung von Kupfermünzen in zwei Größen. Sie zeigen auf der Vs. einen Indianer, stehend mit Pfeil und Bogen in den Händen, umschriftlich COMMON WEALTH. Die Rs. zeigt einen Adler mit Pfeilbündel und Palme in den Klauen. Die im Durchmesser kleineren Stücke trugen auf der Brust des Adlers die Schrift HALF, die größeren CENT, im Abschnitt die Jahresangabe (1787 bzw. 1788). Es waren wohl die ersten Münzen, auf denen die Nominalbezeichnung "Cent" vorkam.