Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mitako

Bezeichnung von Kupfer- und Messingdrähten, die in Westafrika, vor allem im Kongogebiet, als universelles Zahlungsmittel kursierten. Die von den Europäern eingeführten Drahtrollen und abmontierten Telefondrähte hatten ursprünglich eine Länge von 50 cm, bei einem Durchmesser von 3 bis 4 mm. Es gab einen hohen Bedarf an solchen Drähten, denn sie dienten zur Herstellung von Ketten und Armbändern. Die aus den Drähten gefertigten Glieder konnten zu kunstvollen Ketten von beträchtlicher Länge zusammengefügt werden. Da sich oft verkürzte Drähte fanden - in der Regel sollen die Drähte immer kürzer gewesen sein, je weiter sie sich vom Ort der Einfuhr entfernten - werden die Mitako als Beleg dafür angesehen, dass auch die Afrikaner den Münzbetrug kannten.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter