Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Monnaies du moulin

Bezeichnung für die ersten französischen Münzen, die 1550-1559 mittels mechanischer Prägung hergestellt wurden. Der französische König Henri II. (1547-1559) ließ 1551 in seinem Pariser "Maison des Etuves" (auf der Ile de Cité) eine Prägestätte errichten, die speziell für das aus Deutschland importierte Spindelprägewerk eingerichtet wurde. Die Münze wurde "Moulin des Etuves" genannt, weil sie durch ein Mühlrad per Wasserkraft angetrieben wurde. Später wurde die Münze in den Louvre verlegt.