Newsletter

Die Reichsmark – Münze des Dritten Reichs

Ein kleines Sammelgebiet mit großer historischer Aussagekraft: Die Münzen des Dritten Reichs, also des nationalsozialistischen deutschen Staats zwischen 1933 und 1945, sind Zeugen des dunkelsten Kapitels der deutschen Vergangenheit. Gleichzeitig bilden sie jedoch ein überschaubares Sammelgebiet, das gerade aus diesem Grund für zahlreiche Sammler so attraktiv ist. Ob verschiedene Reichsmark-Nominale aus historischem Silber oder Banknoten-Raritäten aus Deutschland und den besetzten Gebieten – in dieser Rubrik finden Sie die interessantesten Sammlerstücke aus der Zeit des Dritten Reichs. Jetzt die Reichsmark entdecken!

Drittes Reich: Münzen aus dem vermeintlich „Tausendjährigen Reich“

Als Drittes Reich bezeichnet man den nationalsozialistischen deutschen Staat von 1933 bis 1945. Der Begriff wurde von Hitler selbst und seinen Parteigenossen für ihre Ideologie verwendet: In ihrer Verblendung hatten sie sogar den ungeheuren Anspruch, dass das Dritte Reich als „Tausendjähriges Reich“ in die Historie eingehen würde. Wie die Vergangenheit zeigt, war der Spuk jedoch bereits nach 12 Jahren vorbei. Ein Spuk, für den Deutschland einen hohen Preis zahlen musste. Wenig bekannt ist, dass der Begriff „Drittes Reich“ seit dem Jahr 1939 aus der offiziellen Propaganda gestrichen wurde. Da der Begriff jedoch in der Numismatik fest etabliert ist, wollen auch wir weiterhin daran festhalten.

Interessant ist es, die Verwendung der verschiedenen Münzmetalle innerhalb jener 12 Jahre zu beobachten: Am Anfang verwendete man echtes Silber für die diversen Münzen. Als der Krieg jedoch ausbrach und der Mangel mit zunehmender Dauer des Zweiten Weltkrieges immer größer wurde, verwendete man Nickel und schließlich bei den Kleinmünzen sogar das völlig unübliche Zink. Die Münzausgaben jener Zeit verweisen daher nicht nur auf die geschichtlichen Abläufe und die große Not im Dritten Reich, sondern bilden auch ein abgeschlossenes, historisches Sammelgebiet, welches bis heute eine große Zahl an Sammlern anzieht. Dafür sprechen auch die seit Jahren stabilen Werte. Jetzt Ihre Reichsmark kaufen!

Die Reichsmark als beliebtes Sammlerstück

Die Reichsmark wird gerne von Persönlichkeiten wie Martin Luther oder dem Dichter Schiller geziert. Außerdem sind Paul von Hindenburg sowie die Garnisonkirche beliebte Motive der Münzen, die in den Stückelungen 1, 2 und 5 Mark auftreten. In Silber geprägt, ziert auf manchen Exemplaren auch das berüchtigte Hakenkreuz der Nazi-Zeit die Rückseite der Münze.

Für Sammler besonders interessant ist auch die Reichsmark als Geldschein beziehungsweise Verrechnungsschein für das Militär. Dieser war nur der Wehrmacht vorbehalten und durfte von Zivilisten nicht als Zahlungsmittel verwendet werden. Bei reppa.de finden Sie außerdem die Reichsbanknote unter den Deutschen Banknoten.

Münzen aus dem Dritten Reich online kaufen auf reppa.de

In unserer gut ausgestatteten Rubrik der Münzen des Dritten Reichs finden Sie allerhand interessante Münzausgaben, wie die Reichsmark und den Reichspfennig, in sammelwürdiger Erhaltung, die Ihrer persönlichen Münzsammlung ein ganz besonderes historisches Flair verleihen. Und das Beste: Als Nebengebiet der Reichsmünzen bis 1945 bildet dieses Sammelgebiet das perfekte Sprungbrett für ähnliche Bereiche, wie die Münzen des Deutschen Kaiserreichs oder der Weimarer Republik. Entdecken Sie daher noch heute unsere vielfältigen Ausgaben des Dritten Reichs im Reppa Online-Shop und sehen Sie selbst, wo Ihre numismatische Reise in die deutsche Geschichte Sie hinführen wird! Jetzt Ihre Reichsmark kaufen!

Fenster schließen
Die Reichsmark – Münze des Dritten Reichs

Ein kleines Sammelgebiet mit großer historischer Aussagekraft: Die Münzen des Dritten Reichs, also des nationalsozialistischen deutschen Staats zwischen 1933 und 1945, sind Zeugen des dunkelsten Kapitels der deutschen Vergangenheit. Gleichzeitig bilden sie jedoch ein überschaubares Sammelgebiet, das gerade aus diesem Grund für zahlreiche Sammler so attraktiv ist. Ob verschiedene Reichsmark-Nominale aus historischem Silber oder Banknoten-Raritäten aus Deutschland und den besetzten Gebieten – in dieser Rubrik finden Sie die interessantesten Sammlerstücke aus der Zeit des Dritten Reichs. Jetzt die Reichsmark entdecken!

Drittes Reich: Münzen aus dem vermeintlich „Tausendjährigen Reich“

Als Drittes Reich bezeichnet man den nationalsozialistischen deutschen Staat von 1933 bis 1945. Der Begriff wurde von Hitler selbst und seinen Parteigenossen für ihre Ideologie verwendet: In ihrer Verblendung hatten sie sogar den ungeheuren Anspruch, dass das Dritte Reich als „Tausendjähriges Reich“ in die Historie eingehen würde. Wie die Vergangenheit zeigt, war der Spuk jedoch bereits nach 12 Jahren vorbei. Ein Spuk, für den Deutschland einen hohen Preis zahlen musste. Wenig bekannt ist, dass der Begriff „Drittes Reich“ seit dem Jahr 1939 aus der offiziellen Propaganda gestrichen wurde. Da der Begriff jedoch in der Numismatik fest etabliert ist, wollen auch wir weiterhin daran festhalten.

Interessant ist es, die Verwendung der verschiedenen Münzmetalle innerhalb jener 12 Jahre zu beobachten: Am Anfang verwendete man echtes Silber für die diversen Münzen. Als der Krieg jedoch ausbrach und der Mangel mit zunehmender Dauer des Zweiten Weltkrieges immer größer wurde, verwendete man Nickel und schließlich bei den Kleinmünzen sogar das völlig unübliche Zink. Die Münzausgaben jener Zeit verweisen daher nicht nur auf die geschichtlichen Abläufe und die große Not im Dritten Reich, sondern bilden auch ein abgeschlossenes, historisches Sammelgebiet, welches bis heute eine große Zahl an Sammlern anzieht. Dafür sprechen auch die seit Jahren stabilen Werte. Jetzt Ihre Reichsmark kaufen!

Die Reichsmark als beliebtes Sammlerstück

Die Reichsmark wird gerne von Persönlichkeiten wie Martin Luther oder dem Dichter Schiller geziert. Außerdem sind Paul von Hindenburg sowie die Garnisonkirche beliebte Motive der Münzen, die in den Stückelungen 1, 2 und 5 Mark auftreten. In Silber geprägt, ziert auf manchen Exemplaren auch das berüchtigte Hakenkreuz der Nazi-Zeit die Rückseite der Münze.

Für Sammler besonders interessant ist auch die Reichsmark als Geldschein beziehungsweise Verrechnungsschein für das Militär. Dieser war nur der Wehrmacht vorbehalten und durfte von Zivilisten nicht als Zahlungsmittel verwendet werden. Bei reppa.de finden Sie außerdem die Reichsbanknote unter den Deutschen Banknoten.

Münzen aus dem Dritten Reich online kaufen auf reppa.de

In unserer gut ausgestatteten Rubrik der Münzen des Dritten Reichs finden Sie allerhand interessante Münzausgaben, wie die Reichsmark und den Reichspfennig, in sammelwürdiger Erhaltung, die Ihrer persönlichen Münzsammlung ein ganz besonderes historisches Flair verleihen. Und das Beste: Als Nebengebiet der Reichsmünzen bis 1945 bildet dieses Sammelgebiet das perfekte Sprungbrett für ähnliche Bereiche, wie die Münzen des Deutschen Kaiserreichs oder der Weimarer Republik. Entdecken Sie daher noch heute unsere vielfältigen Ausgaben des Dritten Reichs im Reppa Online-Shop und sehen Sie selbst, wo Ihre numismatische Reise in die deutsche Geschichte Sie hinführen wird! Jetzt Ihre Reichsmark kaufen!

Mehr erfahren »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-14%
-16%
-19%
-28%
1 und 2 Rentenmark BRD Banknoten 1937 Zirkuliert 1 und 2 Rentenmark Drittes Reich
22,90 € 1652 €
-22%
20 Reichsmark Deutschland Brandenburger Tor 1939 Zirkuliert 20 Reichsmark Deutschland Brandenburger Tor
19,95 € 1555 €
1 Rentenmark Deutschland 1937 gebraucht 1 Rentenmark Drittes Reich
1067 €
2 Rentenmark Deutschland 1937 gebraucht 2 Rentenmark Drittes Reich
1165 €
-22%
1/2 Gulden Freie Stadt Danzig 1/2 Gulden Freie Stadt Danzig 1932
79,95 € 7793 €
-42%
-15%
1 von 2

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter