Newsletter

Antike griechische Münzen – die Wiege der Münzprägung

Antike griechische Münzen aus dem Staatenbund Sparta, Troja, Mykene und Makedonie hinterlassen auch tausende Jahre später ihre Spuren. Die Antik-Münzen aus Griechenland begründeten gar in gewisser Weise die Numismatik. Stellen Sie die lange Reise der Münzschätze nach und lassen Sie von unseren antiken griechischen Münzen in den Bann ziehen!

Griechische Antike-Münzen – Mythen, Legenden, Zeitzeugen

Kaum ein Volk hinterließ seine Fußabdrücke in der Geschichte der Menschheit tiefer im Sand der Zeit als die Griechen. Mit ihren Idealen der Freiheit, Demokratie und Philosophie beeinflusst der Hellenismus schon seit Jahrtausenden das Gedankengut unzähliger Generationen. Dieser Einfluss spiegelt sich auch in der Vielfältigkeit ihrer Münzkunst wider. Von diesen antiken griechischen Münzen geht eine Strahlkraft aus, wie es sie kein zweites Mal gibt – sind sie doch Zeitzeugen historischer Meilensteine.

Und wissen Sie was? Dass Sie heute Münzsammler sind haben Sie – wie wir alle – König Alyattes II., dem Vater des legendären lydischen Königs Krösus, zu verdanken. Er ließ im 7. Jahrhundert vor Christus die ersten Münzen aus Elektron, einer Legierung aus Silber und Gold, prägen. Krösus selbst ließ dann die ersten Goldmünzen prägen, was ihm den Ruf eintrug, unermesslich reich zu sein. Sein Name hat als Sprichwort bis heute Bestand, doch dass er Mitbegründer aller Münzsammlungen dieser Welt war, wissen nur wenige.

Der Weg der antiken griechischen Münzen

Von Lydien aus breitete sich das Münzwesen immer weiter über Macedon, Athen und ganz Griechenland aus und löste allmählich den Tauschhandel ab. Die ersten Silbermünzen wurden um 550 vor Christus auf der Insel Aigina geprägt.

Tiermotive bestimmten die Münzbilder der ersten Münzen aus Aigina, Korinth und Athen. Allmählich setzten sich dann aus einem Wirrwarr verschiedener Währungen, Gewichte und Metalle die Tetradrachmen durch. Der Stater, die wichtigste antike Münze, war eine Unterteilung des Tetradrachmon, ebenso wie der Obolus und die Drachme.

Wenn Sie heute einen sogenannten Obolus – also einen Geldbeitrag – entrichten, dann denken Sie dabei an die alten Griechen. Und wer weiß, vielleicht hat eine dieser griechischen Antike-Münzen in unserem Reppa Onlineshop sogar schon Achilles oder Herodot selbst in seinen Händen gehalten.

Überzeugen auch Sie sich von der griechischen Klassik: Jetzt Ihre eigenen antiken griechischen Münzen kaufen!

Originalmünzen bis zu 2.500 Jahre alt

In unserem Sortiment antiker griechischer Münzen finden Sie all diese Münzen aus den verschiedenen Königreichen der alten Hellenen: Thrakische Münzen mit Gorgonenkopf, Delphingeld aus der Stadt Olbia oder Drachmen aus Makedonien von Alexander dem Großen. Letzterer war übrigens der erste, der sein Porträt auf Münzen prägen ließ. Eine Praxis, die auch heute noch überall auf der Welt zu finden ist.

Sicher können Sie sich denken, dass nur wenige griechische Antike-Münzen aus den Anfängen der Münzprägung bis in die heutige Zeit überstanden haben. Königreiche gingen unter, die Münzen wurden eingeschmolzen, viele gingen durch Unglücke verloren. Umso wertvoller sind die wenigen Originalexemplare, die wir Ihnen heute anbieten können. Einige sind – wie oben beschrieben – bis zu 2.500 Jahre alt. Worauf warten Sie noch? Bestellen Sie jetzt Ihre antiken griechischen Münzen bei Reppa!

Geprüft und garantiert echt

Vielleicht kennen Sie das Gefühl, eine Münze in den Händen zu halten, die auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurückblicken kann. In Frage kommt in diesem Fall nur eine antike griechische Münze.

Wenn Sie dieses Gefühl noch nicht kennen, sollten Sie es einmal erleben – und wir geben Ihnen die Chance dazu: Alle historischen Münzen des antiken Griechenlands werden Stück für Stück von unseren erfahrenen Numismatik-Experten geprüft. Auf diese Weise können wir Ihnen die Echtheit und die Sammelwürdigkeit jeder einzelnen Münze garantieren.

Entdecken Sie historische Münzen und steinalte griechischen Antike-Münzen in unserem Reppa Onlineshop!

Fenster schließen
Antike griechische Münzen – die Wiege der Münzprägung

Antike griechische Münzen aus dem Staatenbund Sparta, Troja, Mykene und Makedonie hinterlassen auch tausende Jahre später ihre Spuren. Die Antik-Münzen aus Griechenland begründeten gar in gewisser Weise die Numismatik. Stellen Sie die lange Reise der Münzschätze nach und lassen Sie von unseren antiken griechischen Münzen in den Bann ziehen!

Griechische Antike-Münzen – Mythen, Legenden, Zeitzeugen

Kaum ein Volk hinterließ seine Fußabdrücke in der Geschichte der Menschheit tiefer im Sand der Zeit als die Griechen. Mit ihren Idealen der Freiheit, Demokratie und Philosophie beeinflusst der Hellenismus schon seit Jahrtausenden das Gedankengut unzähliger Generationen. Dieser Einfluss spiegelt sich auch in der Vielfältigkeit ihrer Münzkunst wider. Von diesen antiken griechischen Münzen geht eine Strahlkraft aus, wie es sie kein zweites Mal gibt – sind sie doch Zeitzeugen historischer Meilensteine.

Und wissen Sie was? Dass Sie heute Münzsammler sind haben Sie – wie wir alle – König Alyattes II., dem Vater des legendären lydischen Königs Krösus, zu verdanken. Er ließ im 7. Jahrhundert vor Christus die ersten Münzen aus Elektron, einer Legierung aus Silber und Gold, prägen. Krösus selbst ließ dann die ersten Goldmünzen prägen, was ihm den Ruf eintrug, unermesslich reich zu sein. Sein Name hat als Sprichwort bis heute Bestand, doch dass er Mitbegründer aller Münzsammlungen dieser Welt war, wissen nur wenige.

Der Weg der antiken griechischen Münzen

Von Lydien aus breitete sich das Münzwesen immer weiter über Macedon, Athen und ganz Griechenland aus und löste allmählich den Tauschhandel ab. Die ersten Silbermünzen wurden um 550 vor Christus auf der Insel Aigina geprägt.

Tiermotive bestimmten die Münzbilder der ersten Münzen aus Aigina, Korinth und Athen. Allmählich setzten sich dann aus einem Wirrwarr verschiedener Währungen, Gewichte und Metalle die Tetradrachmen durch. Der Stater, die wichtigste antike Münze, war eine Unterteilung des Tetradrachmon, ebenso wie der Obolus und die Drachme.

Wenn Sie heute einen sogenannten Obolus – also einen Geldbeitrag – entrichten, dann denken Sie dabei an die alten Griechen. Und wer weiß, vielleicht hat eine dieser griechischen Antike-Münzen in unserem Reppa Onlineshop sogar schon Achilles oder Herodot selbst in seinen Händen gehalten.

Überzeugen auch Sie sich von der griechischen Klassik: Jetzt Ihre eigenen antiken griechischen Münzen kaufen!

Originalmünzen bis zu 2.500 Jahre alt

In unserem Sortiment antiker griechischer Münzen finden Sie all diese Münzen aus den verschiedenen Königreichen der alten Hellenen: Thrakische Münzen mit Gorgonenkopf, Delphingeld aus der Stadt Olbia oder Drachmen aus Makedonien von Alexander dem Großen. Letzterer war übrigens der erste, der sein Porträt auf Münzen prägen ließ. Eine Praxis, die auch heute noch überall auf der Welt zu finden ist.

Sicher können Sie sich denken, dass nur wenige griechische Antike-Münzen aus den Anfängen der Münzprägung bis in die heutige Zeit überstanden haben. Königreiche gingen unter, die Münzen wurden eingeschmolzen, viele gingen durch Unglücke verloren. Umso wertvoller sind die wenigen Originalexemplare, die wir Ihnen heute anbieten können. Einige sind – wie oben beschrieben – bis zu 2.500 Jahre alt. Worauf warten Sie noch? Bestellen Sie jetzt Ihre antiken griechischen Münzen bei Reppa!

Geprüft und garantiert echt

Vielleicht kennen Sie das Gefühl, eine Münze in den Händen zu halten, die auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurückblicken kann. In Frage kommt in diesem Fall nur eine antike griechische Münze.

Wenn Sie dieses Gefühl noch nicht kennen, sollten Sie es einmal erleben – und wir geben Ihnen die Chance dazu: Alle historischen Münzen des antiken Griechenlands werden Stück für Stück von unseren erfahrenen Numismatik-Experten geprüft. Auf diese Weise können wir Ihnen die Echtheit und die Sammelwürdigkeit jeder einzelnen Münze garantieren.

Entdecken Sie historische Münzen und steinalte griechischen Antike-Münzen in unserem Reppa Onlineshop!

Mehr erfahren »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-20%
-15%
Hekte Stadt Phokaia in Ionien 387-326 v. Chr. Hekte Stadt Phokaia in Ionien 387-326 v. Chr.
549,00 € 46692 €
-22%
-17%
-31%
Hemidrachme Sikyon in Sikyonien Chimaira 330-280 v.Chr. Hemidrachme Sikyon in Sikyonien Chimaira...
339,00 € 23297 €
-29%
Tetradrachme Makedonien Alexander der Große + Rupie Indien Sikh-Reich Maharadscha Ranjit Singh Tetradrachme Makedonien Alexander der Große +...
1.027,00 € 73012 €
-25%
Thessalien - Pharsalos Drachme geschlagen ss-vz Drachme Thessalien Pharsalos 400 v. Chr.
649,00 € 48545 €
-24%
-22%
Drachme Kappadokien König Ariobarzanes I. Philoromaios 95-63 v.Chr. ss-vz Drachme Kappadokien König Ariobarzanes I....
249,00 € 19301 €
-24%
-19%
Kleinbronze Kyme in Äolien Siegerpokal Kleinbronze Griechenland Kyme in Äolien...
49,95 € 4045 €
-11%
4 Obole Tetrobol  Mysien Parion  5 Jh. v. Chr. sehr schön 4 Obole Tetrobol Mysien Parion
98,00 € 8676 €
-20%
Hekte Stadt Phokaia in Ionien Hekte Stadt Phokaia in Ionien
799,00 € 64239 €
-22%
-28%
-34%
-42%
1 von 2

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter