Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Max d'or

Goldmünze, die Kurfürst von Bayern Maximilian Emanuel (1679-1726) seit 1715 als doppelten bayerischen Goldgulden prägen ließ. Die Max d'ors waren aber weniger wert als zwei Goldgulden und wurden folglich auf dem Reichsmünztag von Regensburg 1737 um 4 Kreuzer niedriger bewertet als der doppelte Goldgulden. Die Goldmünze zeigt auf der Vs. die Büste des Kurfürsten, auf der Rs. die Madonna mit Kind. Sie wurden von dem Karolin seines Nachfolgers Karl Albert (1726-1744) abgelöst.

    

Max d'or 1751 des Kurfürsten Maximilian III. Joseph(1745-1777)

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter