Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mongo

Bezeichnung der Unterteilung der mongolischen Münzeinheit im Dezimalsystem: 100 Mongo = 1 Tugrik. Der Mongo wurde in verschiedenen Nennwerten nach der Ausrufung der Volksrepublik Mongolei am 26. November 1924 geprägt, zunächst in Kupfer (1, 2 und 5 Mongo) und Silber (10, 15, 20 und 50 Mongo), seit 1937 in Aluminiumbronze und Kupfer-Nickel. Die Stücke zeigen auf den Vs.n das Soyombo-Emblem und altmongolische Inschriften. Die Jahresangaben beziehen sich bis 1945 auf die neumongolische Zeitrechnung, beginnend mit dem Jahr 1911. Die Ausgaben von 1959 in Aluminium zeigen bei niedrigen Nennwerten (5 Mongo) ein Loch in der Mitte und sind mongolisch-kyrillisch beschriftet. Die Ausgaben aus Aluminium (1, 2 und 5 Mongo) und Kupfer-Nickel (10-50 Mongo) zu Beginn der 70er Jahre wurden in Berlin geprägt. Siehe auch Tugrik.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter