Kundenservice Telefon Icon

Historische Medaillen – ein geprägtes Stück Geschichte

Fenster schließen
Historische Medaillen – ein geprägtes Stück Geschichte

Historische Medaillen erinnern durch eine Gedenk- oder Schauprägung auf der Vorderseite oder Rückseite an bedeutsame Ereignisse einer Epoche, ehren als Auszeichnungen besondere Leistungen oder fungieren in Form von Medaillons als Schmuck- und Kunstobjekte. In der Numismatik werden Medaillen von Münzen unterschieden, da sie keine Zahlungsmittel darstellen. Medaillen werden als eine der beliebtesten Auszeichnungen neben staatlichen auch von privaten Organisationen geprägt.

Medaillen wurden in der Zeit der Renaissance nach Vorbild des römischen Schwergelds geprägt. Die ersten historischen Medaillen stellten Konstantin den Großen und Kaiser Heraklius dar, die Rückseiten erinnerten an die Legende der Kreuzauffindung. Doch bereits zuvor – während der Antike – entstanden erste geprägte Vorläufer. Heutzutage gehören historische Medaillen neben den historischen Münzen vergangener Epochen zu den beliebtesten Sammelgebieten der Numismatik. Von Porzellan- über Zinn- bis hin zur Silbermedaille: Bestellen Sie jetzt vielfältige Sammlerschätze!

Mehr erfahren »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2