Newsletter

Mittelalter-Münzen

Unsere Mittelalter-Münzen zählen zu den historischen Münzen und stammen aus einem Jahrhundert, indem Groschen, Denier und Pfennige die Münzprägungen dominierten und man im deutschsprachigen Raum allgemein von Talern statt Münzen sprach. Kaiser, Fürsten und Herzöge verbreiteten die verschiedenen mittelalterliche Münzen in Städte, Grafschaften und Regionen wie Bamberg, Nürnberg, Regensburg oder Schlesien. Die weiteren Münzherren, die die Münzen im Mittelalter verbreiteten waren Bischöfe und Anhänger der Ritterkultur. Heute haben Sie die Möglichkeit, Ihre Münzsammlung historisch zu ergänzen. Worauf warten Sie noch? Jetzt Ihre Mittelaltermünzen kaufen!

Mittelalter-Münzen – mehr als nur historisch wertvoll

Mittelalterliche Münzen sind Geschichte zum Anfassen. Die Silbermünzen oder Goldmünzen haben Kriege überlebt, Belagerungen standgehalten und Pilger- sowie Kreuzzüge miterlebt. Unsere Mittelalter-Münzen stammen aus allen Teilen Europas und sind heute auf der Suche nach ihrem letzten Besitzer: Ihnen.

Wenn Sie sich Münzen aus dem Mittelalter kaufen, dann kaufen Sie ein Stück Mythos gleich mit. Um Ihnen die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, haben wir Ihnen im Folgenden eine kleine Auswahl unserer Mittelalter-Münzen zusammengestellt:

  • Interessieren Sie sich für christliche Symbole und arabische Schriftzeichen? Dann empfehlen wir Ihnen die goldene Tari Sizilien König Roger II. 1130-1140 Münze, vom damals reichsten Regenten Europas.
  • Kontinuität ist Ihnen auch bei Ihrer eigenen Münzsammlung wichtig? Dann entscheiden Sie sich für eine Silbermünze vom am längsten regierenden Fürsten Frankreichs: 4 Sols Frankreich König Ludwig XIV. 1691-1700.
  • Sie präsentieren in Ihrer Sammlung Religion und wünschen herausragende Erhaltung? Dann bestellen Sie den Pfennig Salzburg Erzbischof Adalbert III. Prinz von Böhmen 1168-1200 aus echtem Silber.
  • Geld aus der Wüste bedeutet für Sie ein Stück eingefangenes Leben in Münzform? Freuen Sie sich auf die auf dem größten Basar Afrikas gehandelte Dirhem Marokko Sultan Sidi Mohammed IV. 1284-1288.

Selbstverständlich finden Sie bei uns noch eine Vielzahl weiterer mittelalterlicher Münzen mit unterschiedlichsten Münzbildern. Stöbern Sie durch unsere Kategorien, um jetzt Ihre Mittelalter-Münzen zu kaufen!

Die Geschichte von Mittelalter und Münzen

Keine andere Epoche erscheint so widersprüchlich wie das „finstere“ Mittelalter. Eine Zeit schrecklicher Kriege, Seuchen und Katastrophen, aber auch der prächtigen Kathedralen sowie der glanzvollen Kloster- und Ritterkultur.

Ab dem Hochmittelalter erlebte der Handel und damit die Geldwirtschaft mit den Mittelalter-Münzen einen rasanten Aufschwung. Seitdem wurde das Münzrecht für die Fürsten sowie Herzöge, sogenannte Münzherren, und Handelsstädte zu einem zentralen Kriterium ihrer Souveränität. Die einfachen Herstellungstechniken der mittelalterlichen Münzen, namentlich Pfennige, Heller und Denare, erleichterten das Umprägen und Einschmelzen, was die ohnehin kleinen Auflagen der Münzstätten drastisch verringerte.

Die noch erhaltenen, oft gesuchten mittelalterlichen Münzen künden daher als Kupfermünzen, Silbermünzen und Goldmünzen von vielen spannenden Begebenheiten. Ein Zeitabschnitt, in dem es sich zu sammeln lohnt und noch echte, jahrhundertealte Münzschätze zu finden sind!

Fenster schließen
Mittelalter-Münzen

Unsere Mittelalter-Münzen zählen zu den historischen Münzen und stammen aus einem Jahrhundert, indem Groschen, Denier und Pfennige die Münzprägungen dominierten und man im deutschsprachigen Raum allgemein von Talern statt Münzen sprach. Kaiser, Fürsten und Herzöge verbreiteten die verschiedenen mittelalterliche Münzen in Städte, Grafschaften und Regionen wie Bamberg, Nürnberg, Regensburg oder Schlesien. Die weiteren Münzherren, die die Münzen im Mittelalter verbreiteten waren Bischöfe und Anhänger der Ritterkultur. Heute haben Sie die Möglichkeit, Ihre Münzsammlung historisch zu ergänzen. Worauf warten Sie noch? Jetzt Ihre Mittelaltermünzen kaufen!

Mittelalter-Münzen – mehr als nur historisch wertvoll

Mittelalterliche Münzen sind Geschichte zum Anfassen. Die Silbermünzen oder Goldmünzen haben Kriege überlebt, Belagerungen standgehalten und Pilger- sowie Kreuzzüge miterlebt. Unsere Mittelalter-Münzen stammen aus allen Teilen Europas und sind heute auf der Suche nach ihrem letzten Besitzer: Ihnen.

Wenn Sie sich Münzen aus dem Mittelalter kaufen, dann kaufen Sie ein Stück Mythos gleich mit. Um Ihnen die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, haben wir Ihnen im Folgenden eine kleine Auswahl unserer Mittelalter-Münzen zusammengestellt:

  • Interessieren Sie sich für christliche Symbole und arabische Schriftzeichen? Dann empfehlen wir Ihnen die goldene Tari Sizilien König Roger II. 1130-1140 Münze, vom damals reichsten Regenten Europas.
  • Kontinuität ist Ihnen auch bei Ihrer eigenen Münzsammlung wichtig? Dann entscheiden Sie sich für eine Silbermünze vom am längsten regierenden Fürsten Frankreichs: 4 Sols Frankreich König Ludwig XIV. 1691-1700.
  • Sie präsentieren in Ihrer Sammlung Religion und wünschen herausragende Erhaltung? Dann bestellen Sie den Pfennig Salzburg Erzbischof Adalbert III. Prinz von Böhmen 1168-1200 aus echtem Silber.
  • Geld aus der Wüste bedeutet für Sie ein Stück eingefangenes Leben in Münzform? Freuen Sie sich auf die auf dem größten Basar Afrikas gehandelte Dirhem Marokko Sultan Sidi Mohammed IV. 1284-1288.

Selbstverständlich finden Sie bei uns noch eine Vielzahl weiterer mittelalterlicher Münzen mit unterschiedlichsten Münzbildern. Stöbern Sie durch unsere Kategorien, um jetzt Ihre Mittelalter-Münzen zu kaufen!

Die Geschichte von Mittelalter und Münzen

Keine andere Epoche erscheint so widersprüchlich wie das „finstere“ Mittelalter. Eine Zeit schrecklicher Kriege, Seuchen und Katastrophen, aber auch der prächtigen Kathedralen sowie der glanzvollen Kloster- und Ritterkultur.

Ab dem Hochmittelalter erlebte der Handel und damit die Geldwirtschaft mit den Mittelalter-Münzen einen rasanten Aufschwung. Seitdem wurde das Münzrecht für die Fürsten sowie Herzöge, sogenannte Münzherren, und Handelsstädte zu einem zentralen Kriterium ihrer Souveränität. Die einfachen Herstellungstechniken der mittelalterlichen Münzen, namentlich Pfennige, Heller und Denare, erleichterten das Umprägen und Einschmelzen, was die ohnehin kleinen Auflagen der Münzstätten drastisch verringerte.

Die noch erhaltenen, oft gesuchten mittelalterlichen Münzen künden daher als Kupfermünzen, Silbermünzen und Goldmünzen von vielen spannenden Begebenheiten. Ein Zeitabschnitt, in dem es sich zu sammeln lohnt und noch echte, jahrhundertealte Münzschätze zu finden sind!

Mehr erfahren »
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
 Neapel und Sizilien König Robert von Anjou 1309-1343 Neapel und Sizilien König Robert von Anjou...
189,00 € 18424 €
-22%
Turnosengroschen Silber Frankreich König Phillipp IV. 1285 - 1314 Turnosengroschen Silber Frankreich König...
210,00 € 16474 €
-26%
-25%
Trifollaro Normannenreich Sizilien König Wilhelm II 1166-1189 Trifollaro Normannenreich Sizilien König...
129,00 € 9699 €
-23%
Denar Karolinger Karl der Kahle 840-877 Denar Karolinger Karl der Kahle 840-877
379,00 € 29049 €
-11%
Penny England König Edward I. 1272-1307 Penny England König Edward I. 1272-1307
98,00 € 8763 €
-22%
-38%
Denier Grafschaft Melgueil Bischöfe von Maguelone ca. 1215-1350 Denier Grafschaft Melgueil Bischöfe von...
79,00 € 4869 €
Goldgulden Geldern Herzog Arnold von Egmond 1423-1742 Goldgulden Geldern Herzog Arnold von Egmond...
549,00 € 51566 €
-20%
-13%
Tari Sizilien König Roger II. 1130-1140 Tari Sizilien König Roger II. 1130-1140
279,00 € 24272 €
-27%
-17%
Halbgroschen Kreuzfahrerstaat Zypern verschiedene Könige Halbgroschen Kreuzfahrerstaat Zypern...
169,00 € 16474 €
-36%
3er Set Schlesierland Heller 3er Set Schlesierland Heller
149,85 € 9650 €
-22%
-22%
Heller Breslau Haupt Johannes des Täufers Heller Breslau Haupt Johannes des Täufers
49,95 € 3894 €
-17%
1 von 3

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter