Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mangul

Bezeichnung von kleinen Salzbarren, die im Königreich Bornu im heutigen Nordnigeria als Zahlungsmittel dienten. Sie wurden aus großen Salzbarren hergestellt, die zur Trockenzeit importiert worden waren. In eigens dafür hergestellten kleinen Tontöpfen löste man Salzstückchen auf, die nach erneuter Kristallisierung zerschlagen wurden. Bei den Haussa sollen die Mangul ein unverzichtbarer Bestandteil des Brautpreises gewesen sein. Außerdem dienten die Salzbarren auch als Zahlungsmittel im Handel mit den benachbarten Völkern Afrikas. Salz war in Afrika ein begehrtes und verbreitetes Naturalgeld, das bei hoher Wertschätzung im Mittelalter einen gleich hohen Wert wie Gold erreichen konnte.