Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Millenniummünzen

Münzen oder Medaillen, die aus Anlass einer Jahrtausendfeier (Millennium) herausgegeben werden. Eine ganze Reihe von Münzen des römischen Kaisers Philippus I. Arabs nehmen Bezug auf die pompöse Jahrtausendfeier Roms, die im April 248 v. Chr. mit einjähriger Verspätung stattfand. In Sammlerkreisen gesucht sind vor allem Antoniniane und Sesterze, die auf der Rs. Tierbilder zeigen und mit der Legende SAECVLARES AVGG oder SAECVLVM NOVVM beschriftet sind. Die Gepräge zeigen Darstellungen von den Gottheiten Jupiter, der Roma und den legendären Stadtgründern Romulus und Remus. Ein jüngeres Beispiel für Millenniummünzen sind die zur "Jahrtausendfeier der Rheinlande" geprägten 3- und 5-Reichsmark-Stücke der Weimarer Republik von 1925.

    

    

Zwei verschiedene Antoniniane des Philippus I. Arabs zurJahrtausendfeier Roms