Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Poltura

Ungarische Bezeichnung für den Dreipölker, den die ungarischen Malkontenten während ihres Aufstands gegen die Habsburger zwischen 1704 und 1707 prägen ließen (siehe auch Malkontentenmünzen). Die Poltura galt 1 1/2 Krajczar (Kreuzer), es gab Stücke zu 1, 4, 10 und 20 Poltura. Sie zeigen meist auf der Vs. den bekrönten Landesschild Ungarns, auf der Rs. die Madonna mit Kind auf einer Mondsichel. Die Polturen sind meist mit Wertangabe, Jahreszahl und Münzbuchstaben versehen. Am häufigsten wurde das Nominal zu 10 Poltura ausgeprägt, das im Volksmund nach der Aufschrift PRO LIBERTADE (Für die Freiheit) "Libertas" genannt wurde.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter