Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pisano, Antonio

Berühmter italienischer Maler, Zeichner und Medailleur, genannt Pisanello (der kleine Pisaner). Er gilt als Erfinder der Medaille und führte sie gleich zu einem Höhepunkt. Die im Jahr 1438 entstandene Gussmedaille auf den Paläologenkaiser Johannes VIII. (1435-1448) gilt als erste Medaille im Sinne einer bis heute ununterbrochenen Entwicklung der Medaillenkunst. Sie zeigt auf der Vs. die Büste des Kaisers im Profil mit hohem Hut, auf der Rs. den Kaiser und seinen Pagen zu Pferd vor felsiger Landschaft. Pferde-Motive und Bildnis-Darstellungen zählen zu den Stärken des Künstlers. Neben Dürer ist Pisanello einer der wenigen Renaissance-Künstler, die von der Malerei und nicht von der Gemmenschneiderei, der Bildhauerei oder der Goldschmiedekunst zur Medaillenkunst kamen. Seine stolze Signatur OPUS PISANI PICTORIS bezieht sich auf seinen großen Namen als Freskenmaler und Zeichner. Von den 24 Medaillen, die zweifelsfrei Pisano zugeschrieben werden, zeigen sechs den Herzog Leonello d'Este und vier König Alfonso I. von Neapel-Sizilien. Dabei sind die Porträts auf den Vs.n mit psychologischem Einfühlungsvermögen stets den meist symbolischen Darstellungen auf den Rs.n angepasst.

    

Medaille um 1445 auf Sigismondo Pandolfo Malatesta(1417-1468), Herr von Rimini und Fano

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter