Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Paisa

Die im 18./19. Jh. von einigen Kleinstaaten Indiens und der englischen Kolonialmacht geprägten Kupfermünzen wurden Paisa (Mehrzahl Paise) oder Pice (Pices) genannt: 64 Paise (Pices) = 1 Rupee (Rupie). Als die junge Republik Indien im Jahr 1957 die Dezimalwährung einführte, wurde die Bezeichnung Naya Paisa (Neue Paisa) für die 1/100-Unterteilung der Rupienwährung gewählt, um sie von der nicht-dezimalen Paisa zu unterscheiden:100 Naye Paise = 1 Rupee. 
Nach sieben Jahren entfiel der Wortbestandteil "Naya". Die dezimale Paisa wurde in verschiedenen Legierungen unedler Metalle geprägt. Die verschiedenen Werte wurden in unterschiedlicher Gestalt ausgegeben: 1 Paisa (rund), 2 (wellenförmig), 3 (sechseckig), 5 (viereckig), 10 (wellenförmig), 20 (1968-1971 rund, seit 1982 sechseckig), 25 und 50 Paise (alle rund).

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter