Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Prägering

Ringförmiges Prägewerkzeug aus Stahl, das die Münzplättchen während des Prägevorgangs an den Seiten umschließt. Die genau zylindrische angeordneten Innenwandungen sind gehärtet, um dem hohen Druck standzuhalten, der bei der Prägung entsteht. Der Innendurchmesser entspricht genau dem der zu prägenden Münzen. Um die Münzplättchen leichter in den Prägering einführen zu können, ist der Prägering etwas größer als die Plättchen, die sich durch die Prägung auf die Größe des Rings ausdehnen. Zur Erleichterung des Münzausstoßes sind die Ringe innen leicht konisch geformt. Bei Münzen mit gekerbten (geriffelten) Rändern besitzt der Prägering eine entsprechende Einkerbung (Riffelung), die vor dem Härten durch Einpressen eines gehärteten Riffeldorns erzeugt wird. Je nach Härte des Rings und des Münzmaterials können mit einem Prägering bis zu 3 bis 4 Millionen Münzen hergestellt werden. Danach muss der Prägering ausgetauscht werden.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter