Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Parisis d'or

Bezeichnung einer Goldmünze im gotischen Stil, die der französische König Philipp VI. (1328-1350) im Jahr 1329 schlagen ließ. Sie zeigt auf der Vs. den König auf einem verzierten Thron mit Zepter und Fleur de lis in Händen, auf der Rs. das Blumenkreuz im Vierpass mit vier Lilien in den inneren und vier Kronen in den äußeren Winkeln. Das 24-karätige Goldstück wiegt 7,42 g und hatte den Gegenwert eines Livre parisis bzw. 25 Sous tournois.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter