0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bugne

Bezeichnung einer spätmittelalterlichen Münze der Stadt Metz, später auch vom Bistum Metz geprägt. Ihr Wert war 4 Deniers (Pfennige) oder ein 1/3 Gros (Groschen), danach auch als Tiercelle (Drittelstückchen) bezeichnet. Die Münze ist auch als Halb- und Viertelstück geschlagen worden. Sie zeigt die Darstellung des knienden St. Stephan auf der Vs. Der Name könnte sich aus dem französischen "bigne, bugne" (Beule) herleiten und sich auf die Beulen beziehen, die dem heilig gesprochenen Märtyrer Stephan bei der Steinigung zugefügt worden sind.

   

Bugne geprägt unter Bischof Robert de Lenoncourt