Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bergischer Kassentaler

Geringhaltige Talermünze, die 1802-1807 von Kurfürst Maximilian Joseph von Bayern und seinem Nachfolger Joachim von Murat, dem Erzherzog von Berg, in Düsseldorf im Wert von 21 Groschen geprägt wurde. Die Vs. zeigt den Kopf des Fürsten, die Rs. die Wertbezeichnung und später das Landeswappen. Zu Beginn des 19. Jh.s wurde der Wert des Bergischen Talers per Edikt auf 60 Stüber festgelegt, im Geldverkehr aber nur mit 57 Stüber bewertet.