Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bankotaler

Zunächst Einlagemünze der Banken, entstanden durch den Umstand, dass die 1619 gegründete Hamburger Bank den nicht mehr ganz vollwertigen deutschen Reichstaler zum selben Kurs berechnete wie den geringhaltigeren niederländischen Albertustaler. Aus diesem Grund beschlossen die niedersächsischen Stände 1695, einen Taler nach dem Vorbild des Albertustaler zu prägen, bald Bankotaler genannt. Dieser wurde jedoch nur von Brandenburg 1695/1696, Kursachsen 1702 für Polen (Beichlingtaler) und Preußen 1766 geprägt. Die Taler aus Preußen wurden jedoch nie ausgegeben.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter