0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Blanken

Spätmittelalterliche Groschenmünzen aus dem Rheinland, die 1469 in Deutz unter dem Kölner Erzbischof Ruprecht von der Pfalz (1463-1480) im Wert von 2 Weißpfennigen zum ersten Mal ausgeprägt wurden. Die Bezeichnung geht vermutlich auf den Metzblanken zurück, dessen Benennung sich von dem französischen Blanc ableitet. Der Blanken wurde u.a. in Trier, Kurköln, Kleve und Groningen nachgeprägt.

   

Blanken des Bistums Trier unter Bischoff Johann II. von Baden