Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Böhmisch

Seltsames kleines Münznominal der Abtei Fulda, das nur 1724 unter Fürstabt Konstantin von Buttlar (1714-1726) geprägt wurde. Es gab zwei Münzwerte, die beide auf den Vs.n ein gekröntes vierfeldiges Ovalwappen zeigen. Die Rs.n tragen die Wertbezeichnung I bzw. II/BÖH/MISCH zwischen Zweigen. Die Bezeichnung ist wohl von Böhmischer Groschen abgeleitet, der zu dieser Zeit schon lange nicht mehr im Umlauf war, aber im Gebiet von Fulda noch als Rechnungsmünze galt.