Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Briefmarken-Kapselgeld

Notgeld im Nominalwert der Briefmarke, die sich unter durchsichtigen oder mit Reklame versehenen Abdeckungen oder Ausstanzungen befindet. Das Briefmarken-Kapselgeld fungiert häufig als Kleingeldersatz. Als ältestes Briefmarken- Kapselgeld gelten die "encased postage stamps", die 1862 durch J. Gault in New York entstanden. Es handelt sich um eine oben eingebogene Metallplatte, die mit einem Plättchen abschließt, darunter befindet sich die Briefmarke. Auf der Rückseite des Metalls war ein Reklametext eingraviert. Vor allem nach dem ersten Weltkrieg wurde in Deutschland, Österreich und Frankreich (timbres jetons), in jüngerer Zeit in Italien Briefmarken-Kapselgeld ausgegeben.

   

Briefmarkenkapsel der Firma Hüllstrung & Co. in Dortmund