Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Banaldenare

Sammelbezeichnung für mittelalterliche ungarische Handelsmünzen, die unter Aufsicht des jeweiligen Banus (daher ihr Name) von Slowenien seit der Mitte des 13. Jh.s etwa 100 Jahre lang geprägt wurden. Da sie nicht der Münzverrufung unterlagen, blieb das Münzbild der Banaldenare unverändert. Es zeigt revers unter einem Doppelkreuz zwei gekrönte Häupter, den jeweiligen König und den Banus. Die Münze wird nach der Vorderseitendarstellung, einem Marder, auch als Marderdenar bezeichnet. Die Beizeichen Stern und Halbmond standen für die Nebengebiete.