Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bawbee

Schottische Kleinmünze aus Billon von König James V. (1513-1543) eingeführt. Das Gepräge zeigt avers einen Distelkopf, auf der Rs. ein Andreaskreuz und wurde unter Maria Stuart weitergeprägt. Zur Zeit Charles II. (1660-1685) wurden kupferne Bawbees zu 6 schottischen Pence ausgegeben. Die Herleitung des Namens ist umstritten: Schrötter vermutet eine Verballhornung der Bezeichnung "bas billon" (unterwertige Billonmünze). Die Münzbezeichnung wird auch vom Adelstitel "Laird of Sillebawbee" abgeleitet, den der Münzmeister Alexander von Orrok trug.