Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bergeron, Etienne

Einer der ersten Münzmeister, der sich in Frankreich mit dem damals neuartigen Balanciers( Spindelprägewerk) beschäftigte. Bereits in Troyes (1550-1553) arbeitete er erfolgreich mit dem Stoßwerk, bevor er nach Paris berufen wurde. Dort beschleunigte er die Münzprägung mittels der neuen Techniken. Dies führte zu Widerständen der Münzarbeiter, die sich in ihrem Gewerbe bedroht sahen. Deshalb wechselte er 1557 in das lothringische Herzogtum nach Nancy und führte an der dortigen Münze ebenfalls die mechanische Prägetechnik ein, bevor er 1561 nach Pau wechselte, um dort als Münzmeister mit dem Graveur Erondelle zusammenzuarbeiten. Die Prägungen der Münzstätte Pau aus dieser Schaffensperiode sind als die technisch am saubersten ausgeführten Prägungen ihrer Zeit bekannt.