Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dupré, Augustin

Französischer Münzgraveur und Medailleur, der als gelernter Waffenschmied um 1770 nach Paris kam und bereits für König Louis XVI. und nach der Revolution für die 1. Republik an der Pariser Münze tätig war. Er wurde zum Graveur Général aller Münzateliers Frankreichs erwählt und füllte den Posten bis 1803 aus. Seine Nachfolger kamen aus den berühmten Stempelschneider-Familien Tiolier und Barre. Dupré gestaltete die nach dem alten Münzsystem des Ancien Regime ausgebrachten Münzen nach den Ideen der Französischen Revolution (u.a. Ecu de six livres, Sol aux Balance). Er setzte die revolutionären und republikanischen Ideen im Stil des französischen Klassizismus in Münzbilder um. Auch die Gestaltung der ersten Münzen der dezimalen Franc-Währung geht auf Dupré zurück, wie der nach ihm benannte Typ Dupré der ersten Centime-Stücke und die Herkulesgruppe der ersten 5-Francs-Stücke. Letztgenannter Typ wird in späteren Republikzeiten immer wieder aufgegriffen, zuletzt auf 50-Francs-Stücken seit 1974. Neben Porträtmedaillen von Louis XVI. und Napoleon stellt er auch die Druckvorlagen für die Assignaten her.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter