0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dinar

1. Goldmünze des mittelalterlichen arabischen Münzsystems, die nach dem Gewicht des byzantinischen Solidus (4,25 g) eingeführt wurde. Die Benennung leitet sich aus dem lateinischen Denarius (aureus) ab. Nach der Münzreform im Jahre 77 AH (= 696/7 AD), die das Münzsystem der Omajjaden (andere Schreibweise Umayyaden) schuf, wurde der Dinar zu 10 Dirhems gerechnet. Auch die Abbasiden übernahmen den Golddinar. Die große Ausdehnung des arabischen Gebietes nach den islamischen Eroberungen brachte es mit sich, dass die Dinare in verschiedenen Größen, Gewichten und Typen herausgebracht wurden. Ihr Feingehalt liegt meist über 22 Karat (sogar 950-980/1000 fein sind keine Seltenheit), aber auch hier gibt es Ausnahmen, denn sie wurden zeitweise auch aus einem elektronähnlichen Metall ausgeprägt. Deshalb schwankt auch ihr Wert zu dem seinerseits im Gewicht schwankendem Silberstück, dem Dirhem. Das Gepräge der Dinare zeigt keine Bilder wie die meisten mittelalterlichen arabischen Münzen. Sie sind in der Regel mit arabischen Schriftzeichen aus dem Koran beschriftet und werden nach der Kalligraphie der Beschriftung eingeordnet.
Im 16. Jh. wurde der Dinar in Persien zur kleinen Rechnungs- und Scheidemünze und er ist seit 1935 die Münzeinheit im Iran: 100 Dinars = 1 Rial.

2. Durch das Gesetz vom 12. Dezember 1873 führte Serbien das Münzsystem der  Lateinischen Münzunion ein: In Entsprechung zum Franc wurde der Dinar (Mehrzahl Dinara) Währungseinheit. 1 Dinar = 100 Para. Die Währung wurde auch für das Königreich von Serbien, Kroatien und Slowenien - seit 1929 Jugoslawien - übernommen. Die Sozialistische Föderative Republik (seit 1945) führte aufgrund inflationärer Entwicklungen 1966 einen neuen (Novi) Dinar ein (Bewertung: 1:100 alte Dinara) und 1990 einen konvertiblen (Konvertibilni) Dinar (1:10.000 Novi Dinara). Seit der Währungsreform vom 1. Juli 1992 nennt die aus Serbien und Montenegro neugegründete Bundesrepublik Jugoslawien ihre Währungseinheit Dinar. 10 Konvertible Dinara:1 Dinar. 
 
3. Der Dinar ist Währungseinheit in folgenden islamischen Staaten:

Algerien 1 Dinar = 100 Centimes
Bahrain 1 Dinar = 1000 Fils
Irak 1 Dinar = 1000 Fils
Jordanien 1 Dinar = 1000 Fils
Kuweit 1 Dinar = 1000 Fils
Libyen 1 Dinar = 1000 Dirhams
Sudan 1 Dinar = 10 Pfund
Tunesien 1 Dinar = 1000 Millimes

Bis September 1991 war der Dinar im Südjemen noch gesetzliches Zahlungsmittel und konnte bis zum Ende des Jahres zum Kurs von 26 Rial eingetauscht werden.

    

Jordanien 50 Dinars 1977

Sammler kauften auch:
Loading...