0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Duodezimalsystem

Ein Zählsystem, das auf der Grundzahl 12 beruht, im Gegensatz zum heute geläufigen Dezimalsystem mit der Grundzahl 10. Der Vorteil des auch als dodekalisches System bezeichneten Zwölfersystems liegt in der Teilbarkeit der Zahl 12 durch 2, 3, 4 und 6. Diese Zählweise war bis in die Neuzeit eigentlich die geläufige, ist aber nie konsequent verwirklicht worden. Sie wurde schon in Babylon und Griechenland in der Astrologie (12 Tierkreiszeichen), zur Zeiteinteilung des Jahres (12 Monate) und des Tages (12 Stunden) benutzt. Die Römer unterteilten 1 As in 12 Unciae, auch den römischen Brüchen lag sie zugrunde. Dem preußischen Sexagesimalsystem liegt ebenfalls die Zahl 12 zugrunde, im Deutschen im Zählmaß "Dutzend". Im britischen Einflussbereich hielt sich das Duodezimalsystem am längsten (in Großbritannien bis 1971).

Sammler kauften auch:
Loading...