Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dekonkion

Das 10-Unzenstück wurde nur in den sizilischen Städten Katane (nach 212 v. Chr.) und Kentoripai (nach 241 v. Chr.) als Bronzemünze geprägt. Das katanische Nominal zeigt auf der Vs. die Büsten von Serapis und Isis zwischen Kornähre und der Wertbezeichnung X, auf der Rs. die stehende Ganzfigur des Apollon mit Lorbeerzweig und Bogen, Köcher undOmphalos zu Füßen. Das Dekonkion von Kentoripai zeigt auf der Vs. den Kopf des Zeus, dahinter Adler, auf der Rs. den geflügelten Blitz, im Abschnitt ?. Das Pentonkion (5-Unzenstück) wurde häufiger ausgeprägt. Die bronzene Litra war in 12 Unzen unterteilt.