Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dekadrachme

Antike griechische Silbermünze zu zehn Drachmen (altgriech.: deka = zehn). Die ersten Stücke sind seit dem frühen 5. Jh. in Athen geprägt worden. Auch in den sizilischen Städten Akragas und Syrakus wurden Dekadrachmen geprägt( Demareteion) sowie gelegentlich im Namen Alexanders des Großen. In hellenistischer Zeit gab es auch ptolemäische Prägungen und Dekadrachmen aus Karthago. Sie sind nach verschiedenen Münzfüßen geprägt worden, z.B. das Stück aus Athen nach dem attischen Münzfuß im Gewicht von 43 g. Heute sind nur noch wenige Stücke erhalten.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter