0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dodrans

Römische Maß- und Gewichtseinheit, zusammengesetzt aus lat. de quadrans, eigentlich ein Viertel fehlend vom Ganzen, nach dem dodekadischen System also 9/12 oder 3/4. Als Bronzemünze mit dem Gewicht von 9 Unciae oder 3/4 As in der Römischen Republik nur zwischen 125 und 110 v. Chr. für M. C. Metellus und C. Cassius ausgemünzt. Die Vs. zeigt die Büste des Gottes Vulcanus n.r., dahinter Zange und S, die Rs. einen Schiffsbug mit den Beschriftungen M METELLVS bzw. C CASSI. Der Grund für die Ausmünzung der Nominale ist unbekannt.