Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Deflation

Im Gegensatz zur Inflation versteht man unter Deflation eine Steigerung des Geldwerts bei sinkendem Preisniveau in Zeiten wirtschaftlicher Depression. Die wirtschaftliche Ursache der Deflation ist in einem gesamtwirtschaftlichen Angebot zu sehen, das über die Nachfrage hinausgeht. Diese deflatorische Lücke führt zu sinkenden Preisen bei steigendem Geldwert. Die Menge (Quantität) des Geldes ist also verknappt im Vergleich zum Angebot an Gütern.
So wurden die sinkenden Preise im Spätmittelalter (14./15. Jh.) manchmal auf die Edelmetallknappheit zurückgeführt. Auch am Ende des 17./ und zu Beginn des 18. Jh.s traten Deflationsperioden auf. Die bisher schwerste Deflation fällt in die Zeit der Weltwirtschaftskrise von 1929 bis 1933.