Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dokdo

Kupfermünze des 18./19. Jh.s aus den indischen Fürstentümern Katsch, Navanagar, Porbandar und später auch aus Dschunagadh. 1 Dokdo = 2 Trambiyo. Das Gewicht der Kupfermünze schwankte, je nach Zeit und Ort, zwischen 6,5 und 9 g. Die Stücke zu 1 1/2 Dokda wurden Dhinglo, die häufig geprägten, schweren 3-Dokda-Stücke Dhabu genannt. Gelegentlich gab es auch 2-Dokda-Stücke. Der Dokdo und seine Mehrfachstücke hielten sich bis zur Unabhängigkeit Indiens (1947).