0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Doppelvierer

Kleine Silbermünze, die nach dem Beschluss vom 30. November 1498 im oberrheinischen Gebiet des Rappenmünzbundes im Wert von 2 Vierern = 4 Rappen = 8 Stäbler eingeführt wurde. Das Raugewicht des Doppelvierers betrug 1,39 g. Das die Umschrift unterbrechende Zwillingsfadenkreuz auf der Rs. kennzeichnete das Nominal. Im 16. Jh. wurden in der Zentralschweiz ähnliche Doppelvierer geprägt.

    

Doppelvierer von Thann