Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dritthalbe

Volkstümliche Bezeichnung für Kleinmünzen mit dem Nominalwert 2 1/2, also vom Dritten nur die Hälfte (siehe auch Achtehalber). Damit konnten verschiedene Münzen gemeint sein, z.B. die 2 1/2-Pfennigstücke aus dem Herzogtum Braunschweig von 1792, die 2 1/2-Kreuzerstücke der Markgrafen von Franken aus dem 18. Jh., die 2 1/2-Schillinge aus Schleswig-Holstein oder die 2 1/2-Schwaren-Stücke aus Bremen.