Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Testone

Italienische Silbermünze, die nach dem Vorbild der venezianischen Lira Tron erstmals in Mailand unter Herzog Galleazo Maria Sforza 1474 geprägt wurde. Sie zeigt das Porträt des Herzogs und hatte ein Feingewicht von 9,28 g. Der Name Testone leitet sich von ital. "testa" (Kopf) ab, nach der Darstellung des Kopfbilds des Herrschers auf der Vs. Bald ließen auch andere Fürsten in den Renaissance-Münzstätten Italiens (u.a. Ferrara, Florenz, Mantua, Messerano, Neapel, Savoyen) Testoni prägen, die alle das Porträt des Herrschers auf den Vs.n tragen, aber sich in Gewicht und Wert nicht entsprachen. Im Kirchenstaat ließen die Päpste eine lange Reihe von Testoni prägen, die sich als Teilstücke des Scudo bis ins 17. Jh. hielten. Die Renaissancemünze wurde zum Vorbild für ähnliche Gepräge in Frankreich (Teston), Portugal (Tostão), England und Schottland (Testoon), der Schweiz und Süddeutschland (Dicken).

    

Tassarolo, Testone 1636 des Ferdinand II. de Medici(1620-1670)

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter