Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Knappkuchen

Spottbezeichnung für minderwertige Goldgulden, nach einem Gebäck benannt, dessen typisches Geräusch beim Zerbrechen angeblich ebenso klingt wie das der berstenden unterwertigen Gulden beim Probebiegen. Ursprünglich bezeichnete das niederländische Volk die Postulatsgulden aus Utrecht und deren Beischläge aus Friesland, Köln und Rheinberg als "Knappkoek". Allesamt repräsentierten nur die Hälfte des Goldgehalts des rheinischen Guldens. Schließlich ging die Bedeutung des Spottausdrucks auf alle halbwertigen Horngulden über, auch blaue Gulden genannt.