Kundenservice
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Semuncia

Von lat. semi uncia (1/2 Uncia), bezeichnet den Wert einer halben Uncia (1/24 As). Ursprünglich war die Semuncia eine kleine und selten gegossene Wertstufe des Aes-grave der römischen Republik. Sie wurde nicht in allen Aes-grave-Reihen zwischen ca. 269 bis 222 v. Chr. gegossen. Ihr typisches Münzbild zeigt die Eichel und das griechische Zeichen für Sigma (auch spiegelverkehrt). Im Zuge der Reduktionen des As wurden die nach 222 v. Chr. erscheinenden Semunciae nicht mehr gegossen, sondern geprägt. Sie zeigen verschiedene Münzbilder, oft auf den Vs.n den Kopf des Merkur, auf den Rs.n die Prora. Nach 180 v. Chr. wurden keine Semunciae mehr geprägt.