Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rosswerk

Wenn die Einrichtungen der Münzen nicht durch Wasserkraft angetrieben werden konnten, mussten sie (vor Erfindung der Dampfmaschine) mit Pferdekraft, den sog. Rosswerken, betrieben werden. Die geblendeten Pferde gingen an einem Göpel ständig im Kreis. Die Kraft der Pferde wurde auf eine senkrechte Achse übertragen, an der ein Rad befestigt war, das über Zahnräder die Kraft weiterleitete. Damit wurden z.B. Streckwerk, Walzenwerk oder Taschenwerk betrieben. Verschiedene Münzstätten arbeiteten bis ins 18. Jh. mit Hilfe des Rosswerks.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter