Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ringdollar

Das erste Geld Australiens aus der Provinz New South Wales (Neusüdwales) wurde aus etwa 40.000 spanischen Pesos hergestellt, die unter Gouverneur Lachlan Mac Quarie zu 4 Shilling 9 Pence je Stück aufgekauft wurden. In Sydney wurden die Mittelstücke ausgestanzt, umgeprägt und gelangten als Dumps zu 1 Shilling 3 Pence (oder im Wert von 15 Pence) in den Zahlungsverkehr. Die übriggebliebenen Ringe wurden auf der einen Seite mit der Wertbezeichnung FIVE SHILLINGS und auf der anderen Seite mit NEW SOUTH WALES 1813 gegengestempelt und gelangten als Ringdollars in den Umlauf. Auf diese Weise bekam man nicht nur den Geldumlauf unter Kontrolle, sondern erzielte auch noch einen Münzgewinn. Die Stücke wurden ab 1822 eingezogen und 1829 für ungültig erklärt. Die Ringe sind heute nur noch in einer geringen Stückzahl (etwa 200) erhalten und erzielen bei Sammlern hohe Preise (siehe auch Holey Dollar).