0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Washington Quarter

Typ des von John Flanangan entworfenen US-amerikanischen Viertel-Dollarstücks (Quarter Dollar), benannt nach dem Kopfbild des 1. Präsidenten der Vereinigten Staaten, George Washington (1789-1797) auf der Vs. Die Rs. zeigt den Weißkopf-Seeadler mit ausgebreiteten Flügeln, eine Schriftrolle in den Klauen. Der Typ war als silberne Gedenkmünze zum 200. Geburtstag von George Washington (geb. 1732, gest. 1799) gedacht, löste aber - nach einjähriger Prägepause (1933) - den zwischen 1917 und 1930 geprägten Typ Standing Liberty ab. Der Washington Quarter wurde bis 1934 als Silbermünze im Gewicht von 6,25 g (900/1000 fein) geprägt und danach in Kupfer-Nickel (Reinkupferkern, mit einer Ummantelung aus 75% Kupfer und 25 % Nickel) mit einem Gewicht von 5,67 g ausgegeben. Abgesehen von einer Prägeunterbrechung in den Jahren 1975/6, als der Quarter mit Bicentennial-Rückseite geprägt wurde, setzte sich die Prägung des beliebten Typs (mit kleinen Veränderungen) bis heute fort.