Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Koban

Flach-ovale Goldmünze aus Japan im Wert von 1 Rio, die um 1601 mit einem Gewicht von etwa 18 g und einem Durchmesser von 70 mm x 40 mm eingeführt wurde. Während ihrer mehr als 250 Jahre währenden Umlaufzeit verloren die Kobane an Gewicht (von ursprünglich 18 g auf 8 g im Jahr 1859), auch der Feingehalt verschlechterte sich. In den meisten Münzkatalogen werden sie - ebenso wie ihre selteneren Mehrfachstücke( Oban, Gorioban) - nach Epochen unterschieden, indem die Bezeichnung der Ära dem Eigennamen vorangestellt wird. Der zwischen 1860 und 1867 ausgegebene Manen-Koban im Gewicht von 3,3 g aus der letzten Ära vor der Umstellung auf die Yen-Währung unterscheidet sich mit einem Durchmesser von ca. 35 mm x 20 mm auch in der Größe von seinen Vorgängern. Alle Koban-Stücke sind mit mehreren Gegenstempeln versehen, darunter auch das Kiri-mon (Wappen).

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter