Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hohlringheller

Einseitig geprägte Heller, die mit einem wulstartigen Hohlring umfasst sind. Sie sind im Rheinland vor allem im 15. Jh. verbreitet und werden dort auch Möhrchen genannt. Sie zeigen meist Wappen, im Hohlring häufig Buchstaben oder Beizeichen. Man unterscheidet die alten Hohlringheller des 16. Jh.s von den neuen des 17. Jh.s, die aus reinem Kupfer geprägt wurden. Letztere wurden vom Erzbistum und der Stadt Köln ausgegeben und tauchen während der Kipperzeit auch in anderen Gebieten auf (Näpfchenheller).

Trierer Hohlringheller    Trierer Hohlringheller

Zwei verschiedene Trierer Hohlringheller

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter