Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Haliotis

Aus den perlmutthaltigen Scheibchen des Gehäuses der Haliotisschnecke (Meerohr) stellten die Indianer vom Stamm der Pomos Geldschnüre und Schmuck her. Die Pomos waren an der amerikanischen Pazifikküste im Nordwesten der heutigen USA beheimatet und sind auch als Hersteller des Dentaliumgelds bekannt. Die Haliotidae, die auch als schmackhafte Delikatesse gelten, finden sich in seichten Gewässern, wo sie sich mit einem Saugfuß an Steinen festhalten. Mit Meißeln aus Walknochen lösten die Pomos die Seeschnecken vom Untergrund.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter