Newsletter
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Filippo

Auch Felippo, ist eine Talermünze von Mailand, die in der Regierungszeit des spanischen Herrschers Philipp (Filippo) II. (1556-1598) eingeführt wurde. Im Vergleich zu seinem schwereren Vorgänger, dem Ducatone Karls (Carlo) V., wog er lediglich 27,5 g (26 g fein), wurde aber ebenso mit 100 Soldi bewertet. Nach dem Greshamschen Gesetz, wonach das schlechtere Geld das bessere verdrängt, löste der Filippo allmählich den Ducatone ab. Um die Jahrhundertwende stieg der in großen Mengen gemünzte Filippo im Wert auf 140 Soldi bzw. 7 Lira. Danach wurde er bis 1776 nur noch gelegentlich geprägt.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter