Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Cruzado de ouro

Portugiesische Goldmünze, die 1457 unter Alfons „dem Afrikaner“ (Alfonso V., 1438-1481) eingeführt wurde, deshalb auch Alfonso de ouro (ouro = Gold) genannt. Die Herkunft des Namens Cruzado wurde bisher meist aus dem Georgskreuz auf der Münzrückseite abgeleitet, könnte aber auch von dem ersten Wort auf seiner Umschrift, CRVZATVS (Kreuzfahrer), hergeleitet sein. Die Entstehung der Goldmünze könnte demnach im Zusammenhang mit den Kreuzzugsplänen des Papstes Calixtus III. (1455-1458) gegen die Türken stehen.

Das ursprüngliche Feingewicht des Goldcruzado betrug zunächst 3,76 g, sank aber auf 2,84 g in der Mitte des 16. Jh.s, vermutlich eine monetäre Auswirkung der schwierigen wirtschaftlichen Situation, die die Zerstörung Lissabons und anderer portugiesischer Städte durch ein schweres Erdbeben Mitte des 16. Jh.s mit sich brachte. Noch zuvor ließen Manuel I. (1495-1521) und sein Nachfolger João III. (1521-1557) ein 10-Cruzado-Stück, den sog. Portuguez prägen, der zum Vorbild des norddeutschen und skandinavischen Portugalöser wurde. Ebenfalls König João III., auch Johann der Heilige (1521-1557) genannt, veranlasste nach der Einführung der Inquisition 1536 die Veränderung des Georgskreuzes zu einem Kalvarienkreuz, dem Wahrzeichen der Inquisition. Deshalb trägt dieser Münztyp den Beinamen Calvario. Seine Nachfolger Sebastiao (Sebastian) und Henrique (Heinrich) I. ließen Cruzados zu 500 Reis folgen, die das gleichschenklige Kreuz des Christusordens trugen. Während der spanischen Besatzung 1580-1640 und noch bis 1663 wurden 1-, 2- und 4-Cruzado-Stücke ausgeprägt.

Danach wurde die selten ausgeprägte 400-Reis-Münze Cruzado oder Cruzadinho genannt, letzteres um ihn besser von den älteren, schwereren Stücken unterscheiden zu können. Mit diesem Wert blieb der Cruzado bis ins 19. Jh. Rechnungsmünze. Der Cruzado wurde übrigens unter Baron Willem van Bronkhorst (1556-1573) im niederländischen Batenburg nachgeahmt.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter