Newsletter
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aureoltyp

Bezeichnung antiker Gepräge, die 1867 im südfranzösischen Aureol (bei Marseille) gefunden wurden. Der älteste Schatzfund im gallischen Raum umfasst etwa 2000 Kleinsilbermünzen aus dem späten 6./frühen 5. Jh. Er setzt sich zusammen aus Münzen griechischer Kolonien aus dem kleinasiatischen und unteritalischen Raum sowie aus vielen Nachschlägen, die vermutlich in der Umgebung von Massilia (Marseille), der nördlichsten griechischen Stadtgründung der Antike, geschlagen wurden. Auf den Vs.n sind meist Köpfe, Tierprotome, Geräte und Symbole dargestellt, auf den Rs.n das Quadratum incusum.

Persönliche Kundenberatung – wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zu einer Münze oder benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Bestellung? Rufen Sie uns direkt an – unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 (0) 63 31 511 610 5 Mo. - Do. 08:00 - 20:00 Uhr, Fr. bis 19:00 Uhr

Callcenter Service Mitarbeiter