Kundenservice Telefon Icon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Argenteus

Römische Silbereinheitsmünze, die im Rahmen der Münzreform des Kaisers Diokletian (294-305 n. Chr.) um 294 n. Chr. eingeführt wurde. Ihr Gewicht sollte 1/96 (römisches) Pfund betragen, also 3,41 g, die meisten Stücke kommen aber untergewichtig vor. Kaiser Konstantin der Große ließ sie 320 n. Chr. durch die Siliqua ersetzen. 1 Argenteus = 8 Folles, 1 Aureus = 25 Argentei.

Argenteus des Maximianus     Argenteus des Maximianus

Argenteus des Maximianus